Unsere News

Rundreise in Mexiko: Rebecca auf den Spuren der Maya

Donnerstag, der 25.01.2018

Letztes Jahr war ich, Rebecca, in Mexiko auf Urlaub. Was ich auf der Halbinsel Yucatán erlebt habe und welche Tipps ich euch geben möchte, könnt ihr hier lesen:

Endlich angekommen! 13 Stunden hat es gedauert, bis wir in Cancún gelandet sind. Es war mein erster Langstreckenflug. Jetzt weiß ich – nächstes Mal muss ich einen Sitzplatz am Rand reservieren. Koffer holen, rein in den Bus. Erst um 01:00 Früh sind wir im Hotel angekommen. Beklagen kann ich mich aber nicht. Das Grand Bahia Principe Tulum ist eine riesige, sehr schöne Hotelanlage. Die Zimmer sind groß und die Klimaanlage kam genau rechtzeitig. Ab ins Bett.

Die Reise ging gleich großartig los. Mit einer Katamaranfahrt am Karibischen Meer. Traumhaft, wenn man einen guten Magen hat. Zu Mittag stoppten wir auf der Fraueninsel Isla Mujeres. Eine Aussicht wie im Film, gutes Essen, nette Leute. Bei der Weiterfahrt haben wir ein Naturspektakel erlebt, das ich nicht so schnell vergessen werde. Eine Hand voll Delfine sind mit unserem Katamaran um die Wette geschwommen. Danach durften auch wir ins Wasser zum Schnorcheln. Ab ins türkisene Wasser. So bunt wie in Ägypten war die Unterwasserwelt zwar nicht – aber trotzdem atemberaubend.

Am zweiten Tag hat unsere Rundreise gestartet! Ich war schon sehr gespannt, wie die Straßenverhältnisse auf der Halbinsel Yucatán sind. Eine positive Überraschung – Eine Autobahn zieht sich durch die ganze Halbinsel. Ein paar Highlights der Rundreise:

Chichen Itza! Die berühmteste Mayastätte der Welt. Atemberaubend. Tipp: Wenn ihr früh genug aufsteht, dann sind die Reisegruppen noch nicht vor Ort. Unser Reiseführer Carlos (der uns die ganze Reise lang begleitet hat) führte uns durch das große Gelände und erzählte spannende Geschichten.

Die Stadt Uxmal. Hier durften wir in einer Cenote (ein Kalksteinloch, das durch den Einsturz eine Höhlendecke entstanden ist und sich mit Süßwasser füllte) schwimmen. Das war ein tolles Erlebnis.

Die Stadt Merida und Izamal. In Izamal, auch bekannt als „die gelbe Stadt“, nähe Merida, schauten wir uns die größte Klosteranlage Yucatáns an.

Der Wasservergnügungspark X-Caret (nahe Cancún). Dieser Park liegt direkt am Meer und ist definitiv einen Besuch wert.

Übernachtet haben wir im Sandos Caracol Eco Resort. Die Anlage war wirklich toll. Nur der Strand war etwas klein. Dafür hatte das Hotel eine eigene Cenote, in der wir schwimmen durften und eine riesige Parkanlage, durch die man fast schon eine kleine Wanderung machen konnte. Für Naturliebhaber genau das Richtige. Und das Essen!

Ich könnte hier noch unzählige Highlights meiner Yucatán-Rundreise auflisten. Aber am besten schaut ihr euch das selbst an! Gute Reise.

 

Disneyland Paris: Mit Dertour zur Micky Maus

Donnerstag, der 23.11.2017

Disneyland Paris

Vor Kurzem sind meine Kollegin Sonja Bogner und ich, Sonja Pfeiffer, zum Dertour Campus Sommer Opening ins Disneyland Paris geflogen. Ein Event des Reiseveranstalters Dertour.

Sehr zeitig sind wir von München mit der Air France nach Paris geflogen. Dort hat uns das Disney Shuttle abgeholt und ins Disneyland Paris gebracht. Gewohnt haben wir in der Disney Sequoia Lodge. Auf der Veranstaltung gab es gleich zwei Jubilare. Unser Partner Dertour wurde 100 Jahre. Das Disneyland Paris 25. Auf 6500m² Messefläche haben rund 850 Aussteller aus 38 Ländern ihre Produkte präsentiert. Da waren sehr spannende Sachen dabei, aber natürlich freuten wir uns auch schon auf das Abendprogramm. Denn das Disneyland Paris hatte exklusiv für uns geöffnet. Der Spaß Faktor kam also nicht zu kurz. Dann hieß es: Augen zu und durch. Attraktionen wie die Rock’n Roller Coaster starring Aerosmith, der Crush’s Coaster und viele andere „mussten“ wir natürlich ausgiebig testen! 🙂 Nach dem üppigen Galadinner war das schon eine ganz schöne Herausforderung! Micky Maus, Donald und Daisy Duck waren natürlich auch dabei.

Am nächsten Tag wurden uns die Sommerhighlights im Frozen-Theater präsentiert. Natürlich inklusive toller Einlage der Eiskönigin und des lustigen Schneemanns Olaf. Danach hatten wir noch etwas Zeit um den Park und die Studios zu erkunden und um die Christmas Parade anzusehen. Souvenirs durften im Gepäck natürlich nicht fehlen. Es war eine recht kurze, aber intensive Reise. So viele Eindrücke, so viele Informationen und Erinnerungen, die wir euch natürlich auch nicht vorenthalten wollen. Daher kommt doch einfach mal bei uns im Büro vorbei.

Wir freuen uns euch die News für 2018 vorstellen zu dürfen.

Weihnachtsaktion der Kaufmannschaft Reutte 2017

Montag, der 20.11.2017

Auch heuer gibt es wieder die tolle Weihnachtsaktion der Kaufmannschaft Reutte. Zu Gewinnen gibt es bis zu €5000 Einkaufsgutschein für die Kaufmannschaft Reutte.

Und so funktionierts:

Ab einem Einkaufswert von €20 bekommt ihr ein Los. Bei €40 zwei Lose, €60 drei Lose und so weiter. Mit jedem Los nehmt ihr automatisch an den Ziehungen teil. Umso mehr Lose – Umso höher ist die Chance auf den Gewinn.
Gezogen wird jede Woche. Kommt vorbei und holt euch ein paar Lose. Wir wünschen schon jetzt: Viel Glück. 

British Columbia in Kanada mit NAU Travel

Sonntag, der 16.10.2016

Unsere Kunden, Familie Pittracher, reisten mit NAU Travel im Juli nach British Columbia in Kanada und waren überwältigt von der Weitläufigkeit und Unberührtheit der Natur.

Von München ausgehend und nach circa neun Stunden Flugzeit, starteten sie ihre Reise in Vancouver. Das sympathische Team von NAU Travel nahm sie dort in Empfang. Innerhalb von zwei Wochen bewältigten sie eine Distanz von über 2.000 km in einem kleinen Reisebus namens „Big Mama“. Highlights des Abenteuers waren, die unendliche Weite der Landschaft, die Freundlichkeit der Kanadier, eine siebenstündige Wanderung, ein zweitägiger Reitausflug inkl. Hüttenübernachtung, eine Floßfahrt über den Tatlayoko Lake. Ebenso die Besichtigung einer Lachsfarm in Bella Coola war ein Erlebnis. Nicht zu vergessen, die Begegnung mit Bären. Das absolute Highlight war der Eagle Lake. Glasklares und farbenprächtiges Wasser , Strände wie in Sardinen und die fünfstündige Kanufahrt waren an sich schon eine Reise wert.

Unser neuer Flitzer

Mittwoch, der 24.02.2016

Schrettl Firmenauto